Schönheitsklinik mit Bauchdeckenstraffung finden

Schönheitskliniken in meiner Nähe zur Karte springen

Schönheitsklinik Suchfilter

Alle Filter anzeigen (54)
Übersicht

Übersicht (1)

schließen
  • Finanzierungsmöglichkeiten

Alle Suchfilter anzeigen

Gesicht und Kopf

Gesicht und Kopf (13)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Oberkörper

Oberkörper (7)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Becken und Intimbereich

Becken und Intimbereich (7)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Extremitäten

Extremitäten (5)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Körper

Körper (9)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Ausstattung

Ausstattung (12)

schließen
  • max. Betten
  • Parkplätze Auto

    Parkplätze Auto

Alle Suchfilter anzeigen

  • Niederlande (2)
  • Polen (6)
  • Deutschland (99)
  • Belgien (3)
  • Tschechien (18)
  • Luxemburg (3)
  • Slowakei (5)
  • Österreich (23)
  • Ungarn (4)
  • Liechtenstein (1)
  • Schweiz (14)
  • Frankreich (5)
  • Rumänien (3)
  • Spanien (4)
  • Türkei (2)

192 Schönheitskliniken mit Bauchdeckenstraffung gefunden (von 314)

Sortieren nach Standard
Bauchdeckenstraffung

Bauchdeckenstraffung

Überblick:

Nach Schwangerschaften oder starken Gewichtsabnahmen kann es zu einem Hautüberschuss im Bauchbereich kommen. Sofern die überdehnte Haut in diesem Bereich die Elastizität verloren hat, ist eine natürliche Reduktion kaum möglich. Vor allem bei der Bildung einer Fettschürze, einer überlappenden Hautansammlung im Bauchbereich, muss ein Eingriff vorgenommen werden. Mittels dieser Operation, die auch Abdominalplastik genannt wird, wird das überschüssige Gewebe entfernt und der Rest anschließend gestrafft.

Methoden:

Neben verschiedenen Schnittmethoden (meist waagerecht entlang der Scharmbehaarung) gibt es vor allem Unterscheidungen im Umfang der Bauchstraffung.

Bei der vollständigen Bauchdeckenstraffung wird über der Scharmbehaarung und über dem Bauchnabel ein länglicher Schnitt gemacht. Nach dem Ablösen der Haut von den Bauchmuskeln wird die Fettschürze entfernt, die übrig gebliebene Haut zum Scharmbereich gezogen und dort vernäht. Der Bauchnabel wird neu platziert und einige Tage als Abfluss für Wundflüssigkeit verwendet.

Bei einer partiellen Abdominalplastik kommt es nicht zur Entfernung einer Fettschürze. Es wird ausschließlich der Bereich unter dem Bauchnabel gestrafft. Der Bauchnabel muss deshalb nicht neu platziert werden. Bei dieser Operation ist keine Vollnarkose notwendig.

Ein erweiterter Eingriff zur Bauchdeckenstraffung ist das Bodylifting. Hier werden zur Bauchdecke auch die Oberschenkel und das Gesäß gestrafft. Dieser Eingriff bedarf eines Schnittes um die ganze Hüfte. Anschließend wird die Haut des Unterkörpers angehoben und somit eine Konturanpassung vollzogen.

Fakten:

  • Anästhesie: Vollnarkose
  • Dauer: bis zu drei Stunden
  • Klinikaufenthalt: bis zu vier Tagen
  • Kostenpunkt: ab 3.000,- EUR
  • Ruhezeit: zwei Wochen
  • Körperliche Belastung: nach drei Monaten möglich

Infos zu weiteren Schönheitsoperationen anzeigen.

Interessante Schönheitskliniken:

Premium

Hier werden Premium Schönheitskliniken angezeigt.

mehr zu Premium