Übersicht

Übersicht

schließen
  • Finanzierungsmöglichkeiten

Alle Suchfilter anzeigen

Gesicht und Kopf

Gesicht und Kopf

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Oberkörper

Oberkörper

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Becken und Intimbereich

Becken und Intimbereich

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Extremitäten

Extremitäten

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Körper

Körper

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Ausstattung

Ausstattung

schließen
  • Betten

    max. Betten
  • Parkplätze Auto

    Parkplätze Auto

Alle Suchfilter anzeigen

Bewertung

Bewertung

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

  • Niederlande 1
  • Polen 1
  • Deutschland 43
  • Belgien 1
  • Tschechien 9
  • Luxemburg 1
  • Slowakei 2
  • Österreich 10
  • Schweiz 8
  • Spanien 1
  • Türkei 3

80 Schönheitskliniken mit Gesäßstraffung gefunden (von 140)

Sortieren nach Standard
Schönheitsklinik Favoriten (0)
Gesäßstraffung

Gesäßstraffung

Überblick:

Die Elastizität der Haut am Gesäß wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Eine Erschlaffung resultiert nicht selten aus einer Schwangerschaft oder einer starken Gewichtsreduktion. Oft geht der Verlust eines strammen Hinterns mit dem Alter einher, da Bindegewebe mit der Zeit an Elastizität verliert. Vor allem Frauen und Männer, die mit einem schlechten Bindegewebe vorbelastet sind, können durch körperliche Belastung und Diäten meist keine Straffung mehr erzielen und müssen sich einem Eingriff unterziehen. Mit der Gesäßstraffung kann ein knackiger Po wiederhergestellt werden – und somit eine Verbesserung des Selbstwertgefühls und des Wohlbefindens.

Methoden:

Gewünschte Resultate lassen sich häufig durch Fettabsaugung und Hautstraffung erzielen. Bei der Schnittführung ist zu beachten, dass die Narbenbildung äußerst gering ausfällt und durch natürliche Falten überdeckt wird. Hierfür werden die Schnitte unter anderem an den Außenrändern der Gesäßfalte bis zu den Leisten oder am Gesäßoberrand gesetzt. Haut und Fettgewebe werden entfernt und der Po neu modelliert.

Nach der Operation muss ein spezielles Mieder getragen werden, um die gewünschte Form zu erhalten. Mit der Gesäßstraffung gehen Schmerzen beim Sitzen für einige Wochen einher.

Eine weitere Art der Gesäßstraffung ist das Fadenlifting nach Serdev. Durch den Einzug eines elastischen Fadens in das Bindegewebe wird der Po gestrafft und der Körper dazu angeregt, mehr Bindegewebe zu produzieren.

Wenn zusätzliches Volumen aufgebaut werden soll, bedarf es der Einsetzung von Implantaten oder der Einspritzung von Eigenfett. Der Fachbegriff hierfür lautet Glutealaugmentation oder auch Gesäßplastik. Dieser Eingriff wird unter Povergrößerung beschrieben.

Fakten:

  • Anästhesie: Vollnarkose
  • Dauer: bis zu drei Stunden
  • Klinikaufenthalt: zwei Tage
  • Kostenpunkt: ab 5.000,- EUR
  • Ruhezeit: zwei Wochen
  • Körperliche Belastung: nach sechs Wochen

Infos zu weiteren Schönheitsoperationen anzeigen.

Interessante Schönheitskliniken:

Premium

Hier werden Premium Schönheitskliniken angezeigt.

mehr zu Premium