Schönheitsklinik mit Ohrenkorrektur finden

Schönheitskliniken in meiner Nähe zur Karte springen

Schönheitsklinik Suchfilter

Alle Filter anzeigen (54)
Übersicht

Übersicht (1)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Gesicht und Kopf

Gesicht und Kopf (13)

schließen
  • (58)
  • (76)
  • (75)
  • (150)
  • (48)
  • (109)
  • (95)
  • (159)
  • (91)
  • (64)
  • (156)
  • (108)

Alle Suchfilter anzeigen

Oberkörper

Oberkörper (7)

schließen
  • (149)
  • (57)
  • (149)
  • (157)
  • (159)
  • (50)
  • (106)

Alle Suchfilter anzeigen

Becken und Intimbereich

Becken und Intimbereich (7)

schließen
  • (41)
  • (45)
  • (16)
  • (69)
  • (15)
  • (12)
  • (21)

Alle Suchfilter anzeigen

Extremitäten

Extremitäten (5)

schließen
  • (42)
  • (120)
  • (123)
  • (35)
  • (39)

Alle Suchfilter anzeigen

Körper

Körper (9)

schließen
  • (10)
  • (5)
  • (10)
  • (54)
  • (90)
  • (35)
  • (158)
  • (34)
  • (47)

Alle Suchfilter anzeigen

Ausstattung

Ausstattung (12)

schließen
  • max. Betten
  • (35)
  • (43)
  • (27)
  • (12)
  • (35)
  • (8)
  • (5)
  • (0)
  • Parkplätze Auto
  • (16)
  • (21)

Alle Suchfilter anzeigen

  • Niederlande (3)
  • Polen (6)
  • Deutschland (89)
  • Belgien (4)
  • Tschechien (14)
  • Luxemburg (1)
  • Slowakei (2)
  • Österreich (18)
  • Ungarn (6)
  • Liechtenstein (1)
  • Schweiz (13)
  • Frankreich (3)
  • Rumänien (3)
  • Spanien (5)
  • Türkei (2)

170 Schönheitskliniken mit Ohrenkorrektur gefunden (von 306)

Sortieren nach Standard

Ohrenkorrektur

Überblick:

Bei der Ohrenkorrektur handelt es sich um einen Eingriff, der bereits in jungen Jahren durchgeführt werden kann. Abstehende oder sehr große Ohren können im Kindesalter zur psychischen Belastung werden, daher entscheiden sich Eltern oft noch vor dem Schulbeginn, den Eingriff durchführen zu lassen. Eine Verkleinerung oder die Korrektur von abstehenden Ohren kann erfolgen, sobald die Ohrmuschel ausgewachsen ist. Dieser Zustand tritt ab ca. vier Jahren ein. Ziel der Operation ist es, neben der eigentlichen Korrektur auch die Gleichheit beider Ohren zu gewähren. Dies kann dazu führen, dass beide Ohren operiert werden müssen, obwohl eigentlich nur eines einen Makel aufweist.

Methoden:

Mit einem Schnitt am Ohrläppchen beginnt die Korrektur von zu großen Ohren, auch Otopexie genannt. Über diesen Schnitt wird überschüssiges Fettgewebe entfernt. Anschließend werden kleine Knorpelteile in der Ohrmuschel entfernt, und schließlich wird der Hautmantel des Ohres an die neue Form angepasst. Mit dieser Methode ist eine Verkleinerung des Ohres bis zu einem Drittel möglich. Die entstehende Narbe ist meist gar nicht bzw. kaum sichtbar.

Wenn abstehende Ohren angelegt werden sollen, dann gibt es zwei Methoden, um dies zu erreichen. Die Fadenmethode ist ziemlich einfach in der Handhabung, hat aber keine Erfolgsgarantie. Das betroffene Ohr (meist beide) wird mittels starken Fäden am Hinterohr mit dem Kopf vernäht. Nach mehreren Monaten sollte sich das Ohr an die neue Position angepasst haben, und die Fäden werden entfernt. Wie bereits erwähnt, gibt es keine Erfolgsgarantie, da bei der Entfernung der Fäden die Ohren wieder in die ursprüngliche Position wandern können.

Ebenso können abstehende Ohren operativ korrigiert werden. Dabei wird zwischen Ohr und Kopf am äußeren Hinterohr Knorpelmasse entfernt. Der Chirurg schält sichelförmig überschüssiges Knorpelgewebe heraus und legt anschließend das Ohr näher an den Hinterkopf und vernäht die Wunde mit einer speziellen Technik.

Fakten:

Anästhesie: lokal oder vollständig

Dauer: bis zu zwei Stunden

Klinikaufenthalt: ambulant oder ein Tag

Kostenpunkt: ab 2.000,- EUR

Ruhezeit: sieben Tage

Körperliche Belastung: nach sechs Wochen möglich

Infos zu weiteren Schönheitsoperationen anzeigen.