Schönheitsklinik mit Fettabsaugung finden

Schönheitskliniken in meiner Nähe zur Karte springen

Schönheitsklinik Suchfilter

Alle Filter anzeigen (54)
Übersicht

Übersicht (1)

schließen
  • Finanzierungsmöglichkeiten

Alle Suchfilter anzeigen

Gesicht und Kopf

Gesicht und Kopf (13)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Oberkörper

Oberkörper (7)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Becken und Intimbereich

Becken und Intimbereich (7)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Extremitäten

Extremitäten (5)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Körper

Körper (9)

schließen

Alle Suchfilter anzeigen

Ausstattung

Ausstattung (12)

schließen
  • max. Betten
  • Parkplätze Auto

Alle Suchfilter anzeigen

  • Niederlande (3)
  • Polen (7)
  • Deutschland (109)
  • Belgien (4)
  • Tschechien (16)
  • Luxemburg (3)
  • Slowakei (5)
  • Österreich (23)
  • Ungarn (6)
  • Liechtenstein (0)
  • Schweiz (16)
  • Frankreich (6)
  • Rumänien (5)
  • Spanien (7)
  • Türkei (2)

212 Schönheitskliniken mit Fettabsaugung gefunden (von 313)

Sortieren nach Standard
Fettabsaugung

Fettabsaugung

Überblick:

Bei einer Fettabsaugung können bis zu 6 kg Fett auf einmal abgesaugt werden. Hierfür wird über eine Kanüle, die in die Problemzone eingeführt wird, Fett abgesaugt. Das Fett muss vorerst mit einer Flüssigkeit, die eingespritzt wird, flüssig gemacht werden. Zudem gibt es weitere Verfahren, die auch ambulant durchgeführt werden können.

Methoden:

Bei den Möglichkeiten, sich Fett absaugen zu lassen, reicht die Bandbreite von der klassischen Fettabsaugung mit Klinikaufenthalt und Vollnarkose bis hin zur ambulanten, meist schmerzfreien Behandlung mit Ultraschallwellen. Die Wahl der Methode wird durch das gewünschte Behandlungsziel sowie von weiteren Faktoren beeinflusst, die mit dem Arzt oder der Ärztin besprochen werden müssen. Hier eine Auswahl der gängigsten Methoden:

Die Tumeszenz-Absaugung ist mittlerweile das am häufigsten verwendete Absaugverfahren. Hier wird eine physiologische Kochsalzlösung zusammen mit einem lokalen Betäubungsmittel eingespritzt. Somit wird das Fett verflüssigt. Anschließend wird mit einer dünnen Kanüle das Fett abgesaugt. Die Einführung dieser Kanüle erfolgt über einen kleinen Schnitt an einer unauffälligen Stelle.

Bei der durch Ultraschall unterstützen Fettabsaugung wird nach dem Einspritzen der lösenden Flüssigkeit eine Sonde in den zu behandelnden Bereich eingeführt. Diese Sonde zerstört mit der Abgabe von Ultraschallwellen auch schwer erreichbare Fettbereiche. Anschließend wird wieder das gelöste Fett mit einer Kanüle abgesaugt. Diese Behandlungsmethode wird Aspirations-Lipektomie genannt.

Die Vibrationslipolyse löst die Fettzellen mittels vibrierender Kanülen, die in den betroffenen Bereich eingeführt werden. Anschließend erfolgt wieder eine Absaugung durch eine Kanüle. Nachteil dieser Methode ist die große Genauigkeit, mit der gearbeitet werden muss, da die Abgrenzung der Gewebebereiche durch die Vibrationen nicht gut gefühlt werden kann. Ein erfahrener Chirurg ist daher von größter Bedeutung.

Eine neuere Methode ist die Absaugung von Fett mit Hilfe eines Wasserstrahls. Der Vorteil ist die große Genauigkeit diese Methode zur Fettabsaugung. Der betroffene Bereich kann genau modelliert werden, da die Gewebekonturen jederzeit gut sichtbar sind. Ein hauchdünner Wasserstrahl aus einer Kanüle trifft mit hohem Druck auf das Fettgewebe und löst dieses. Das freigesetzte Fett wird abgesaugt.

Fakten:

  • Anästhesie: lokal oder vollständig
  • Dauer: bis zu zwei Stunden
  • Klinikaufenthalt: ambulant oder ein Tag
  • Kostenpunkt: ab 1.400,- EUR
  • Ruhezeit: drei Tage
  • Körperliche Belastung: nach acht Wochen

Weiterführende Literatur zum Thema Fettabsaugung.

Infos zu weiteren Schönheitsoperationen anzeigen.